AGB


ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Beyond & Friends GmbH, Marburger Straße 22, 57072 Siegen, Amtsgericht Siegen, HRB 11512, Ust.-IdNr.: DE316526501 (nachfolgend „Beyond Box“ genannt)

 

Anbieterkennzeichnung:

Beyond & Friends GmbH, Marburger Straße 22, 57072 Siegen, Amtsgericht Siegen, HRB 11512, Ust.-IdNr.: DE316526501, Email: info@beyondbox.de

 

§1 Generelle und grundlegende Bestimmungen

 

1.1 Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Sie mit uns über unsere Webseite unter der Domain http://www.beyondbox.de

(im Folgenden „Webseite“) schließen. Unsere Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich zu diesen AGB. Ihre (Einkaufs-)Bedingungen finden selbst dann keine Anwendung, wenn Sie in Ihrer Bestellung auf diese hinweisen.

1.2 Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

1.3 Unsere Verpackungen werden in Handarbeit produziert. Jegliche Farb-, Form-, und Größenangaben und Abbildungen (wie Fotos) auf unserer Internetseite, Flyern, Broschüren, Werbemitteln, Sozialen Kanälen sind nur beispielhaft zu verstehen. 

Benutzungshinweis: Diese AGB enthalten u.a. Regelungen, die sich ausschließlich auf Unternehmer im Sinne von § 14 BGB beziehen. Diese Klauseln finden auf Verbraucher im Sinne von § 13 BGB keine Anwendung und sind entsprechend kenntlich gemacht.

 

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

 

2.1 Die Präsentation der Waren auf unserer Webseite stellt kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderung an Sie, Waren zu bestellen oder ein Angebot anzufragen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kauf- und Liefervertrages ab. 

2.2 Sie können auf folgendem Wege Ihre Verpackungen bei uns erwerben. Zum einen als Einzelbestellung und zum anderen als lukratives Abonnement:

2.2.1 Einzelbestellung

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

1. Sie stimmen Ihre Verpackungsdetails mit uns ab und erhalten ein Angebot von uns

2. Zur Fortsetzung der Bestellung müssen Sie uns anschließend bestimmte Pflichtangaben (z.B. Name, Liefer- und Rechnungsadresse, Email-Adresse etc.) machen, damit wir die Bestellung entgegennehmen können. 

3. Nach Annahme des Angebotes erfolgt die Zahlung entsprechend den Ausführungen Ihrer Auftragsbestätigung

4. Sie können ein Kundenkonto anlegen und somit immer up-to-date über neue Kollektionen und Designs bleiben

5. Kosten und Gefahr für Lieferungen trägt Kunde

6. Mit Ihrer Bestellung stimmen Sie automatisch diesen AGB zu und haben diese bestätigt 

7. Der Kauf- und Liefervertrag kommt mit Zahlungseingang bei uns zustande. Wir informieren Sie darüber per Email an die von Ihnen mitgeteilte Email-Adresse nach Bestätigung des Zahlungseingangs. 

 

2.2.2   Abonnement-Verträge für Ihre Verpackungen 

 

Die Bestellung der Abonnement-Dienstleistung erfolgt in folgenden Schritten:

1. Sie stimmen zunächst das gewünschte Produkt mit uns ab, nach erfolgreichem Erstauftrag folgen die Schritte unter Ziffer 2.2.1. 

2. Sie geben am Ende Ihrer Bestellung per Mail eine Nachricht ein, wie oft Sie  im Jahr eine Lieferung wünschen und wie die Stückzahl und wir kontaktieren Sie im Anschluss um alle Details persönlich oder telefonisch abzustimmen.

 

2.3 Unsere AGB können Sie jederzeit auch unter https://www.beyondbox.de/agb einsehen. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich. Den Vertragstext mit den Daten zu der gekauften Ware speichern wir in unseren internen Systemen, auf welche Sie keinen Zugriff haben. Neben der Möglichkeit, mittels der Druckfunktion Ihres Browsers sämtliche Vertragsdaten unmittelbar nach Abschluss der Bestellung auszudrucken bzw. Screenshots anzufertigen wird Ihnen der Vertragstext auch per Bestätigungsemail zugesandt (siehe oben Ziffer 2.2.1, Nr. 15).

 

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit, Gutscheine

 

3.1 Die angegebenen Preise werden für B2B netto und zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile angegeben.

3.2 Die Versandkosten werden separat berechnet. Die Höhe der Versandkosten hängt von dem jeweiligen Dienstleister ab und kann variieren. 

3.3 Zahlungen sind entsprechend unserer Auftragsbestätigung auszuführen

 

§4 Lieferung

 

4.1 An Sonntagen und Montagen wird nicht zugestellt. Die Versendung erfolgt über Speditions Dienstleister. Auf Ihren Wunsch hin holen wir für Sie gerne Angebote ein oder führen den Versand in Ihrem Auftrag automatisch durch um eine zeitnahe Lieferung Ihrer Bestellung sicher zu stellen. Wir empfehlen, dass der Empfänger zum Lieferzeitpunkt persönlich anwesend ist. Sollte der Paketbote den Empfänger nicht antreffen und das Paket woanders abgeben oder zwischenlagern, sollte das Paket umgehend abgeholt werden.

4.2 Unvorhergesehene Lieferungshindernisse, die außerhalb unserer Einflusssphäre liegen, berechtigen uns, die Lieferfrist angemessen zu verlängern. Dies gilt auch, wenn die Lieferungshindernisse bei Unterlieferanten eintreten.

4.3 Sofern nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Versendung der Ware an die von Ihnen angegebene Lieferadresse. Sie verpflichten sich, die von ihnen eingegebenen Daten zur Lieferadresse in Ihrem Kundenkonto auf einem aktuellen Stand zu halten und jede Änderung zur Sicherstellung der Lieferung in ihr Kundenkonto aufzunehmen und uns schriftlich mitzuteilen. Sie tragen das Risiko der Unzustellbarkeit für den Fall, dass Sie eine falsche Adresse angegeben haben. Wir sind nicht verpflichtet, eine richtige Adresse zu ermitteln.

4.4 Wir sind zu Teillieferungen berechtigt.

4.5 Sofern Sie Unternehmer im Sinne von § 14 BGB sind, erfolgt die Lieferung der Ware auf Ihre Gefahr.

4.6 Wir behalten uns die Lieferungen in Nicht-EU Länder vor. Sofern wir eine Lieferung in ein Nicht-EU Land durchführen, erfolgt diese ohne Berechnung der deutschen Mehrwertsteuer. Alle anderweitig anfallenden Steuern (z.B. Einfuhrumsatzsteuer) und Zollgebühren sind von Ihnen zu tragen.

 

§5 Registrierung, Newsletter

5.1 Sie haben die Möglichkeit, im Internetshop oder per Bestellformular durch Registrierung mit E-Mail-Adresse und einem von Ihnen selbst gewählten Passwort ein Benutzerkonto anzulegen. Dies können Sie z.B. im Rahmen des Bestellprozesses tun.

5.2 Im Rahmen der Registrierung senden wir Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail und richten einen Account für Sie ein, über den Sie Kundendaten, wie etwa die Lieferadresse oder Rechnungsadresse, selbst verwalten und aktualisieren können. Sie sind gehalten, Ihre Kunden- und Zahlungsdaten stets auf dem aktuellen Stand zu halten, um Zahlungs- und/oder Lieferschwierigkeiten zu vermeiden.

5.3 Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihr Benutzerkonto zu löschen. Ihre personenbezogenen Daten werden dann sofort gelöscht, soweit wir sie nicht aufgrund gesetzlicher Vorschriften weiter speichern müssen. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung, die Sie hier finden https://www.beyondflowerbox.net/datenschutz

5.4 Wenn Sie sich für den Internetshop registriert haben, dann sind Sie verpflichtet, alle Informationen über Ihre Person vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben. Sie haben dafür Sorge zu tragen, dass Ihre persönlichen Zugangsdaten vertraulich aufbewahrt werden und die Daten (insbesondere das Passwort) Dritten nicht unbefugt zugänglich gemacht werden.

5.5 Pro Person darf nur ein Benutzerkonto eröffnet werden. Wir behalten uns vor, Mehrfachanmeldungen zu löschen.

 

§6 Mängelhaftung

 

6.1 Für unser Warenangebot bestehen die gesetzliche Mängelhaftungsrechte. Das Risiko einer verspäteten Standardzustellung um 1 bis 2 Werktage tragen Sie. Für den Fall, dass aufgrund Ihrer fehlerhaften Angaben eine Zustellung der Warenlieferung nicht erfolgen kann, behalten wir uns vor, den bereits eingezogenen Kaufpreis einzubehalten und sind nicht verpflichtet, die Sendung erneut auszuliefern. Für Mängel, die durch eine unsachgemäße Behandlung der Ware (d.h., jede Behandlung der Ware, die nicht der verünftigen Handhabe entspricht) entstehen, tragen wir keine Verantwortung.

6.2 Soweit Sie Unternehmer im Sinne von § 14 BGB sind, gilt abweichend von Abs.1 S.1 das Folgende:

6.2.1 Als Beschaffenheit der Ware gelten nur unsere eigenen Angaben als vereinbart.

6.2.2 Sie sind verpflichtet, die Ware unverzüglich und mit der gebotenen Sorgfalt auf Qualitäts- und Mengenabweichungen zu untersuchen und uns offensichtliche Mängel binnen eines (1) Tages ab Erhalt der Ware in Textform (z.B. E-Mail) anzuzeigen, zur Fristwahrung reicht die rechtzeitige Absendung. Dies gilt auch für später festgestellte verdeckte Mängel ab Entdeckung. Bei Verletzung der Untersuchungs- und Rügepflicht ist die Geltendmachung der Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen.

6.2.3 Bei Mängeln leisten wir nach unserer Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Schlägt die Mangelbeseitigung fehl, können Sie nach Ihrer Wahl Minderung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. Die Mängelbeseitigung gilt nach erfolglosem zweiten Versuch als fehlgeschlagen, wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Sache oder des Mangels oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt. 

6.2.3 Liegen bei Lieferung bereits Mängel durch Transportschäden, verweigern Sie die Annahme der Sendung und dokumentieren diese Schäden und melden diese binnen eines (1) Tages ab Liefertag in Textform (z.B. E-Mail) uns. Bei Verletzung der Untersuchungs- und Rügepflicht ist die Geltendmachung der Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen.

 

§7 Änderungen der Bestelldaten

 

Jegliche Änderungen Ihrer Kundendaten, wie zum Beispiel die Lieferadresse, Rechnungsadresse, E-Mail-Adresse o.Ä., sowie die Änderungen für bereits vorhandene Bestellungen müssen uns mindestens 5 Tage vor deren Wirksamwerden übermittelt werden. Anderenfalls kann die Änderung bei der Lieferung nicht berücksichtigt werden.

 

§8 Widerrufsrecht

 

Verbraucher haben beim Abschluss eines Fernabsatzvertrages ein vierzehntägiges Widerrufsrecht. Ein Verbraucher ist jede natürliche Person, die den Vertrag zu einem Zweck abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB). Ein Fernabsatzvertrag liegt vor, wenn der Vertrag unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln - insbesondere per Brief, Telefon, E-Mail oder Fax - oder über das Internet, geschlossen wird.

 

Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht

 

Verbraucher haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen.

 

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Handelt es sich um einen Vertrag über mehrere Waren, die Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die getrennt geliefert werden, beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der

Beyond & Friends GmbH, Beyond Box, Marburger Straße 22, 57072 Siegen, Email: info@beyondbox.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Widerrufsrecht bei Abonnement-Verträgen

 

Sofern Sie ein Abonnement gemäß § 2.2.2 bestellt haben, gilt für Sie, sofern Sie Verbraucher sind, folgendes Widerrufsrecht: 

 

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück an:

Beyond & Friends GmbH, Beyond Box Marburger Straße 22, 57072 Siegen,  Email: info@beyondbox.de

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

.................................................

Bestellnummer/ AB Nr. ...........................................

Bestellt am (*)/erhalten am (*) ..................................................

Name des/der Kunden/Verbraucher(s) .................................................

Anschrift des/der Kunden/Verbraucher(s) ..................................................

.................................................. ..................................................

..................................................Unterschrift des/der Kunden/Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

.................................................. Datum

(*) Unzutreffendes bitte streichen. 

 

Ausschluss des Widerrufsrechts

 

Das Widerrufsrecht besteht jedoch nicht bei den folgenden Verträgen:

1. Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,

2. Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können (insbesondere Blumen) oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,

3. Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

4. Verträge zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde

 

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es sich bei frischen Schnittblumen um schnellverderbliche Ware handelt und hierfür kein Widerrufsrecht besteht. 

 

§ 9 Beschwerden/Streitschlichtung

 

Seit dem 15. Februar 2016 stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar.

 

In diesem Zusammenhang sind wir verpflichtet, Sie auf unsere E-Mailadresse info@beyondbox.de hinzuweisen. Wir sind stets bemüht, Meinungsverschiedenheiten aus unserem Vertrag einvernehmlich beizulegen. Darüber hinaus haben wir uns jedoch entschieden, nicht an einem Schlichtungsverfahren teilzunehmen. Hierzu sind wir auch nicht verpflichtet. 

 

§10 Sonstiges

 

10.1 Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

10.2 Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen den gesetzlichen Regelungen widersprechen und unwirksam sein, so bleibt die Wirksamkeit der Vereinbarung im Übrigen unberührt.

10.3 Sofern Sie Kaufmann im Sinne von § 14 BGB sind, ist unser Sitz der ausschließliche Gerichtsstand.